Stadt-Land-Spielt

„Stadt-Land-Spielt!” ist ein Projekt zur Förderung des Kulturguts Spiel in der Gesellschaft.
An diesem Wochenende wird in Deutschland und Österreich an vielen Standorten gespielt.

Auch wir als Trolle beteiligen uns seit 2016 an diesem Projekt um zu zeigen, dass wir auch mal was anderes als Rollenspiele spielen. Wir stellen eine große Auswahl an Brett-, Karten- und Würfelspielen bereit, die alle getestet, gespielt und entdeckt werden können. Wer keine Lust hat Anleitungen zu lesen kann sich die meisten Spiele auch von einem unserer Mitglieder erklären lassen. Das geht schneller und macht auch mehr Spaß. Wer allerdings Klassiker wie Schach, Scrabble und Monopoly sucht, wird sie hier wahrscheinlich nicht finden. Wir haben zwar auch einige Klassiker im Gepäck, aber der Großteil sind aktuelle Spiele der letzten Jahre.

Der Eintritt ist Frei und jeder, egal welche Altersklasse oder Spielerfahrung ist willkommen. Gegen Spenden versorgen wir euch zudem mit Kaffee, Kuchen und Mineralwasser.

Die vergangenen zwei Jahre waren wir im Salzstadel und in der Begegnungsstätte Hirsch.
Dieses Jahr sind wir am 8.9.2018 ab 10:30 in der Stadtbibliothek anzutreffen und spielen dort bis in den Abend hinein.