Shadowrun

Shadowrun ist ein Near- / Dark- Future Cyberpunk Rollenspiel. Die Spieler übernehmen die Rollen von sogenannten Shadowrunnern, die in der Grauzone zwischen Konzerngebieten und Slums allerlei Aufträge annehmen, um ihr Lebensunterhalt zu bestreiten. Eine Situation, in der man leicht in die Intriegenwelt der Konzerne gezogen werden kann.

Setting

Shadowrun mischt Elemente des Cyberpunks mit dem Wiedererwachen der Magie. Das Setting ist dabei in unserer realen Welt angelegt und in die 2050er bis 2070er Jahre weiter gedacht. Dabei zweigt die Geschichte der Spielwelt 2011/2012 mit dem Ende des Maya-Kalenders von der Realität ab. Zu diesem Zeitpunkt ereigneten sich drei prinzipielle Geschehnisse, die die Welt von Shawdowrun maßgeblich definieren:

Cyberpunk – Das Mensch-Maschiene Interface:

Wie aus Romanen wie der Neuromancer-Trilogie und der Matrix Filmtrilogie bekannt, können sich Menschen nun direkt über ein Interface mit dem Internet, oder eben der Matrix, verbinden und dort in gedankenschnelle Aktionen vornehmen. In einer Welt, in der praktisch alles mit der Matrix verbunden ist, sind die Konsequenzen gewaltig. Desweiteren ist die Verbesserung des menschlichen Körpers über Implantate (=Cyberware) ein großes Thema. Cyberarm mit integrierter Pistole und Klingen? Kein Problem!

Magie

Das Jahr 2012 brachte noch eine andere nicht minder wichtige Änderung mit sich. Das Wiedererwachen der Magie. Nach und nach tauchen mythische Gestalten, wie Pegasi und Drachen auf und Menschen finden über Schamanismus und Hermetik wieder Zugang zur Magie und Geisterwelt. Durch die neu erlangten Fähgikeiten rebellieren besonders die indigenen Völker und Staaten und Länder wie wir sie kennen zerbrechen und werden neu geordnet.

Die Konzernwelt

Durch ihr massives Kapital erlangen die ersten multinationalen Konzerne Extrateritorialität; sie können nun auf ihrem Konzerngebiet ihr eigenes Recht mit eigenem Militär umsetzten. In der Folge übernehmen gewaltige Konzerne praktisch das gesellschaftliche Leben, Staaten werden beinahe bedeutungslos. Konzernangestellte (Lohnsklaven) leben in riesigen Akrologien, die Strukturen einer ganzen Stadt in einem einzigen Gebäude kombinieren. Außerhalb des von Konzernen verwalteten Gebiets befinden sich die unreglementierten Schatten und Slums in denen die Shawdorunner, Ganger und Habenichtse versuchen zu überleben.

Shadowrunner
Charakterstudien von Shawdowrunnern by raph

Das System

Shadowrun basiert auf einem Würfelpool System, welches ausschließlich sechsseitige Würfel (W6) verwendet. Würfelproben werden dabei von einem Spielercharakter abgelegt in dem man die Werte von einem Attribut und einer Fähigkeit addiert. Dies Summe ergibt dann den Würfelpool der geworfen wird. Will beispielsweise ein Charakter über eine Mauer kletter und hat Geschick: 4 und Klettern: 3; darf er 7 (4+3) Würfel (7W6) werfen. Nach dem Wurf werden alle 5en und 6en gezählt, diese gelten als Erfolge und bestimmen wie gut die Aktion gelingt.
Es gibt drei verschiedene Proben: Den einfachen Test gegen einen Wert (eine hohe, regennasse Mauer benötigt drei Erfolge). Den vergleichenden Test, bei dem zwei Charaktere gegeneinander antreten (beide Würfeln, wer mehr Erfolge hat, kann seine Aktion durchbringen). Und den andauernden Test bei dem so oft gewürfelt wird bis die benötigten Erfolge erreicht sind; die Anzahl der Würfelwürfe bestimmt dann die Zeit die vergangen ist (beispielsweise ein Hacker der sich ein bestimmtes Programm schreiben will würfelt 5 Mal bis er die benötigten 14 Erfolge hat und 5 mal eine Woche vergangen ist).

Shadowrun_Schirm